Pressemitteilung 23.01.09

Das Staatsministerium für Tuntensicherheit (TunSi) fordert:
Abwrackprämie für homophobe Schläger!

Wiederholt haben homophobe Schläger in Berlin-Schöneberg zugeschlagen. Die TunSi fordert daher die Bundesregierung nachdrücklich auf, die Verbreitung von homophoben Stinkern analog zu alten Autos mit einer Abwrackprämie zu stoppen!

Dabei ist es der TunSi egal, ob die im Austausch gegen die alte homophobe Meinung zu erwerbende neue homophile Meinung gekauft, als Jahres-Meinung erworben oder nur geleast wird. Agentin „G“: „Das könnte die geisteswissenschaftliche Konjunktur in Deutschland ankurbeln. Wir erwarten von der FDP, dass sie diese Vorschläge nicht im Bundesrat blockiert!“

Die TunSi unterstützt ausdrücklich die von Maneo organisierte Mahnwache am kommenden Samstag und fordert alle toleranten Berliner auf, sich an dieser Mahnwache zu beteiligen. Agentin „G“: „Mahnwachen sind nicht nur was für die üblichen Homo-Funktionäre – Gewalt gegen Minderheiten müssen alle gemeinsam ächten!“


Weitere Informationen zur TunSi finden Sie unter www.tunsi.eu

Kontakt:
presse@tunsi.eu