HURRA!Entertainment präsentiert:

"More Showlets" mit "Let´s show more"
Die Glamour - Anspruchs - Unterhaltungs - Familien - Erwachsenen -Show

Aus dem Programmheft:

"Erika Sindermann, verleugnete und unbekannte Tochter des ehemaligen Volkskammerpräsidenten Horst Sindermann, hatte 1989 nur einen Wunsch: Als DDR-Kulturattacheuse in Ulan Bator für den Sieg des Sozialismus´ Kulturspionage zu betreiben. Eine großartige Karriere bis hin zur Sprecherin der "Aktuellen Kamera" schien sicher.

Doch es kam anders: Wende, Wiedervereinigung, blühende Landschaften, Rot-Grün, Rot-Schwarz, Mutti und Guido... Und Erika Sindermann saß ohne Ticket, ohne Pass und mit 282.780,- mittlerweile noch wertloseren Mark der DDR in der inneren Mongolei fest.

Erika machte sich in guter Kundschaftertradition zu Fuß auf den Weg zurück nach Berlin mit dem festen Vorsatz, ein neues Leben als Show-Star zu beginnen. Unterwegs las sie so einige schillernde Gestalten auf, die sie für ihre erste geplante Show auf verschlungenen Pfaden direkt in die neue Bundeshauptstadt schleuste.

Aus den gesammelten Reiseerinnerungen entstand die weltweit erste Glamour--Anspruchs-Unterhaltungs-Familien-Erwachsenen Show mit dem international klingenden Titel "More Showlets - Let´s show more". Und die schillernden Gestalten bekommen - zur Tilgung der Schleusungs-Kosten - hier natürlich die erste und letzte Chance, sich in die Herzen der Zuschauer und auf die Liste der einbürgerungsfähigen Migranten zu spielen.

Ob das gut geht?"


Es spielen in unterschiedlichen Konstellationen mit:

Ginnifer Hartz, KoRa van Tastisch, Margot Schlönzke

...und die unvergleichlichen wechselnden Überraschungsgäste:

Coco Lorès, Cihangir Gümüstürkmen, Claire Grube, Tilly Creutzfeldt-Jacob, "Die Kranzlers" und Uschi Wurst...

Karten unter www.o-tonart.de