"Referat für Dringlichkeit"


Die Fachbereiche VII.1 bis VII.4 wurden im Zuge der Privatisierung am 1.10.1990 zum "Referat für Dringlichkeit" zusammengefasst. Die Referatsleitung hat Agentin T.

Fachbereich

  • VII.1 für Notbeduttung, Fummelversorgung & Stöckelage
  • VII.2 für Niveauquantifizierung
  • VII.3 für Gehirnamputationen
  • VII.4 für kreative Buchhaltung
    • Referatsleitung: Agentin T.


VII.1 Fachbereich für Notbeduttung, Fummelversorgung & Stöckelage
In dringlichen Fällen steht der Fachbereich für Notbeduttung, Fummelversorgung & Stöckelage jedermann bereit, um sich in nur wenigen Minuten den Bedingungen und Richtlinien der TunSi freiwillig anzupassen. Ihre persönliche Fachbereichsberaterin steht ihnen hilfreich zu Seite.


VII.2 Fachbereich für Niveauquantifizierung
Der Fachbereich für Niveauquantifizierung wird derzeit mit neuen Standards unterfüttert, die noch niedriger als die vorherigen liegen werden.


VII.3 Fachbereich für Gehirnamputationen
In den meisten Fällen ist eine Gehirnamputation auf Grund einer erfolgreich umgesetzten Gehirnwäsche nicht mehr nötig. In äußerst seltenen und sehr wiederstandsfähigen Fällen steht das Not-OP-Team des Fachbereichs für Gehirnamputation umgehend zur Verfügung, um überall und jederzeit unter allen Bedingungen eine Gehirnamputation vorzunehmen. Sie können aber auch gerne einen Termin mit uns abstimmen. Bitte beachten Sie, dass eine Gehirnamputation unumkehrbr ist, was Sie aber im Nachhinein nicht weiter stören wird. Unserer Erfahrung nach wirkt eine Gehirnamputation äußerst befreiend und entlastet Ihr Leben auf unschätzbare Weise.


VII.4 Fachbereich für kreative Buchhaltung

...


Referatsleitung: Agentin T.


Lebenslauf

Name: Agentin T.

Weitere Details zum Lebenslauf werden gerade in unseren Akten gesucht.


Ihr Besuch auf unserer Seite wurde registriert und erhält die Bearbeitungs- und Aktenkennzeichnungsnummer: